.

Ring-Klasse

Als besonderes Projekt der Berufsorientierung wurde im Schuljahr 2014/15 eine sog. Ring-Klasse eingerichtet. Dazu konnten im Vorfeld - durch die Vermittlung der Wirtschaftsförderung in Seelze etwa - mehr als 20 Betriebe aus verschiedenen Bereichen für eine Kooperation im Rahmen von "Lernallianzen" mit der Geschwister-Scholl-Schule gewonnen werden.

 

Bereits in der 8. Klasse absolvieren die Schülerinnen und Schüler 3 x 3 Schnuppertage in verschiedenen Betrieben, um sich zu orientieren.

Zur Steigerung ihrer Selbstständigkeit erfolgt ein Orientierungslauf durch Hannover, bei dem sich die Schülerinnen und Schüler selbstständig in Kleingruppen vom Startpunkt A zum Zielpunkt B bewegen müssen. Bei einem weiteren Orientierungslauf sollen die Kinder sich selbstständig bei ihrem Betrieb einfinden.

Ab dem 9. Schuljahr nehmen die Schülerinnen und Schüler an einem einjährigen Berufspraktikum innerhalb der "Lernallianzen" teil.

Um Schülerinnen und Schüler angemessen auf diese Praktikumsphase vorzubereiten, werden ab der 8. Klasse Betriebsbesichtigungen, Schnupperpraktika sowie Bewerbungstrainings durchgeführt.

Von der engen Kooperation mit den Unternehmen profitieren nicht nur die Schülerinnen und Schüler. Die kooperativen Ansätze zur Berufsorientierung bieten auch den Unternehmen eine gute Gelegenheit, im Prozess der Berufsorientierung mitzuwirken und erste Kontakte zu potentiellen Auszubildenden aufzubauen.

.

xxnoxx_zaehler