.

Schulsozialarbeit

Die Schulsozialarbeit der Geschwister-Scholl-Schule wendet sich an drei Zielgruppen:

  • Schülerinnen und Schüler
  • Eltern / Erziehungsberechtigte
  • Lehrerinnen und Lehrer

Wir bieten bei aktuellen Problemen oder Konflikten Unterstützung.

Ziel ist es, bei Schwierigkeiten Hilfen so zu geben, dass die Ratsuchenden lernen, mit ihren Problemen besser umzugehen oder sie zu lösen.

Darüber planen und koordinieren wir die Durchführung von Aktivitäten und Projekten, die der Vorbeugung dienen. Themen werden nach Bedarf mit den Klassenleitungen abgesprochen, wie zum Beispiel Projekte zur Gruppenfindung, zum Thema Verantwortung und Erwachsenwerden (Baby-Simulatoren) oder Natur- und Umwelttage.

Babysimulatoren

Ein Schwerpunkt unserer Arbeit besteht darin, die Stärken und Fähigkeiten der Schülerinnen und Schüler in Einzelgesprächen und in der sozialen Gruppenarbeit in den Mittelpunkt zu stellen und sie zu fördern. Dabei unterstützt uns auch Kalle der Schulhund.

Schulhund

 

Unsere Arbeit teilt sich in verschiedene Bereiche auf:

  • Schüler-Beratung: Beratung, Unterstützung, Begleitung und Förderung von Schülerinnen und Schülern bei persönlichenProblemen, wie zum Beispiel Schulangst, Lernschwierigkeiten, Beziehungsprobleme, Konflikte im Freundeskreis, Mobbing…

  • Soziale Gruppenarbeit: In Kooperation mit dem Kollegium und außerschulischen Partnern bieten wir Aktionen und Workshops zu verschiedenen Schwerpunkten an, wie zum Beispiel Projekte zur Gewaltprävention, gesundheitlichen Vorbeugung oder Rollenfindung.

  • Freizeitraum in den großen Pausen sowie während der MittagspauseEltern-Beratung zu schulischen oder erzieherischen Themen

  • Alle Beratungsgespräche werden vertraulich behandelt!

Kontakt:

Isabel Wesche

Isabel Wesche:

Mail: wesche-gss@htp-tel.de
oder Tel.: 05137/ 9909-57

Kirsten Cacopardo

Kirsten Carcopardo:

Mail: cacopardo-gss@htp-tel.de
oder Tel.: 05137/ 9909-57

.

xxnoxx_zaehler