.

Erziehungskonzept

Soziales Lernen als Basis für fachliches Lernen 

Sozialtraining (durchgeführt von den Sozialpädagoginnen Frau Wesche und Frau Cacopardo)

Soziale Integration von Schülerinnen und Schülern

- Gewaltprävention

- Umgang mit Mobbing

- Boxen gegen Gewalt

- Fußball-AG

- Konfliktmanagment

- Konfliktberatung mit einzelnen Schülern oder einer Lerngruppe

- Soziale Projekte

Wing Tsun

Beratung

  • Schulsozialarbeit (siehe Beratungskonzept der Schulsozialarbeit der Geschwister-Scholl-Schule)
  • Schullaufbahnberatung (Agentur für Arbeit und Programm „Profilierung der Hauptschule“)
  • Berufswahlberatung (Programm „Profilierung der Hauptschule“ und Kooperationspartner)
  • Projekte der Berufsorientierung
  • Schülerfirma
  • Beratung der SV-Vertreter

a) Erziehung

  • Leitbild
  • Leitfaden zum Sozial- und Arbeitsverhalten
  • Stufenplan gegen das Rauchen
  • Umgang mit Absentismus
  • Umgang mit Zuspätkommern

b) Unterricht

Umgang mit Problemen und Konflikten wie

  • Beleidigungen von Mitschülern oder Lehrkräften
  • Sachbeschädigung                 
  • Rangelei / Körperverletzung
  • Mobbing
  • sexuelle Übergriffe

1. Reaktion:              

  • sofort reagieren, nicht ignorieren
  • deutliches Benennen des Tatbestandes
  • deutlich machen des Fehlverhaltens
  • Hinweis auf Strafbarkeit 

2. Maßnahmen:

  • Sachverhalt zeitnah klären
  • Vorfall protokollieren
  • Sicherung von Beweisen

3. Information von:  

  • Schulleitung
  • Erziehungsberechtigten
  • Polizei (bei Straftaten)
  • Sozialarbeiter
  • Kollegen 

4. Nachsorgen         

  • deutliche Konsequenzen
  • Schlichtungsgespräch/ Wiedergutmachung (abhängig von Art des Vorfalls)

Alle Lehrkräfte und Mitarbeiter/innen der Schule fühlen sich in Erziehungsfragen zuständig

Gemeinsames Erarbeiten von Klassenregeln

Gemeinsame Vereinbarung von Konsequenzen

c) Elternarbeit

  • Vorstellung des Erziehungskonzepts für den 5.Jahrgang sowie für Interessierte
  • Gemeinsame Veranstaltungen mit Erziehungsberechtigten, Kindern und Lehrkräften
  • Regelmäßige Gesprächsangebote durch Lehrkräfte an Erziehungsberechtigte
.

xxnoxx_zaehler